Antoniusandachten 2020

 

Vieles musste und muss wegen der Corona Pandemie leider ausfallen.

Das sollte mit unseren Antoniusandachten aber nicht so sein, deshalb ziehen wir für die Andachten in die Kirche um. Es ist natürlich sehr schade, dass wir nicht in die Kapelle können, aber ich denke, es ist eine gute Alternative sich in der Kirche zu treffen - dort steht ja auch eine Antoniusfigur.

Für die Andachten muss man sich nicht vorher anmelden!

Wichtig ist es allerdings, sich bitte an die bestehenden Regeln zu halten. Vor der Andacht muss von jedem BesucherIn der Name, Anschrift und Telefonnummer notiert werden, ebenso der eingenommene Sitzplatz wird vermerkt. Bitte auch den Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen. Ich würde mich freuen, wenn Sie trotz der ganzen Hygienmaßnahmen dabei sind und wir zusammen die Antoniusoktav feiern können.

 

Die Andachten finden vom 11. bis 18. Juni jeweils um 18.00 Uhr in St. Stephanus Hitdorf statt.

Brigitte Zöll

Antoniusoktav

Jedes Jahr finden in der Woche des liturgischen Gedenktages des Heiligen Antonius von Padua (13. Juni) in der Antoniuskapelle Gebetsstunden statt.

Die genauen Zeiten der Gebetsstunden finden sie frühzeitig in den aktuellen Ankündigungen.

 

Informationen aus Kathpedia

Antonius von Padua

Oktav in der katholischen Liturgie

 

weitere Infos auf der Homepage von Sankt Aldegundis

Kirchorte - St. Stephanus, Hitdorf

Veröffentlichungen - Antoniuskapelle

 

 

RP ONLINE Leverkusen vom 23. April 2011 zur Antoniuskapelle

 

... Der Backsteinbau soll früher direkt am Steilufer des Rheins gestanden haben, dort, wo angeblich 1740 die Statue des heiligen Antonius angeschwemmt wurde.

"Man sagt, die Hitdorfer hätten ihn wieder ins Wasser geschmissen" ... Als die Statue aber erneut angeschwemmt wurde, baute man eine Kapelle, die später verlegt wurde.

Das Kreuzgewölbe wurde 1976 in zartem Blau-Weiß liebevoll restauriert. Die Hitdorfer spendeten eine neue Holzstatue des Antonius, das Original befindet sich in der Hitdorfer St. Stephanus-Kirche. ...